Baptista de Farfengo (Brescia, Offizin 9)

1490-1499

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:100R Qu|-G 1490-1497 kein
1*:115G   M87 (auch M92?) 1490-1498 //: A2, D2, O2 und Q2 gerundet
leer: H2, P2
m. Punkt: N2, U1
ist gleich Type 5:115G (diese ist zu streichen)
lt. BMC VII 972 identisch mit Type 8:115G bei Angelus und Jacobus Britannicus (Brescia, Offizin 8). Fraglich, da Fargengo mit M87_3>M87 und A mit doppelter Sehne (vgl. BMC Facs. 86), Britannicus mit und A mit Raute (vgl. GW 11436)
2:77R Qu|-G 1490-1499
3:65G M94 1490-1490 A1 m. Punkt
//: N2; E2 und E rund mit Winkelsehne
4:78R Qu|-I 1489-1493 häufig m. gotischem T2
5:115G   M87, (auch M92?) Type ist zu streichen
ist gleich Type 1*:115G
(= Typ. 1*) GW 5956 in PRAE korrigiert
6:75/76G M49 1498-1500 A1 m. Punkt
F eckig, groß
//: N1
P klein, tief
sonst kahl
L meist LombardMaj.
7:76G M38 1490-1500 A mit rundem Kopf und gebrochenem Querstrich
//: D2, H2, O2, P2, Q2, U1; F1 gefiedert
I m. Schnörkel
\\: N2 (gefiedert)
doppelt

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1498-1498 breit, Spitzen ziemlich lang, die obere dicker und länger als die untere
zu Type 6:75/76G
β normale Form 1490-1493 rund, Spitzen lang, untere eingezogen
zu Type 4:78R und Type 7:76G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 4/5mm 1495-1498 Lombarden
b 10mm 1490-1499 groteske volle Lombarden
d 17mm 1489-1499 Konturbuchstaben und schwarzes Gerank auf weißem Grund
e 43mm 1491-1499 weiß auf schwarz
mit ornam. Gerank
f 30mm 1489-1498 schwarz auf weiß
Konturbuchstaben und Gerank
g 14mm 1493-1500 weiß auf schwarz
Buchstaben und Blattwerk, am linken Rand punktartige Verzierung
h 16/17mm 1492-1496 weiß auf schwarz
unecht prismatisch, Gerank
hs.: GW 712 = H 505 = ISTC ia00297000 mit zwei Serien (c1 u. c2=h)
i 14mm 1493-1493 schwarz auf weiß
Gerank
GW 712 = H 505 = ISTC ia00297000
k 7mm 1491-1498 Lombarden
c1 19mm weiß auf schwarz
unecht prismatische Buchstaben in ornam. Gerank, vielfach auch beschnitten
(c2) = h 16mm siehe Initiale h

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 46mm 1490-1490 Doppelkreuz mit X, darunter auf der Spitze stehendes Viereck mit P.B. und Sanduhr
II 85mm 1489-1489 Baum mit Schriftband und Kürzel
III 135/140mm Rhombus im Kreis, darin Kürzel, darüber mehrfaches Kreuz

Titelholzschnitte

TH Höhe Nutzungszeit Beschreibung
(?) Gelehrter in Denkerhaltung am Pult. [Jaeger]

Alternative Namen

Baptista de Farfengus

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Baptista de Farfengo