Guillaume Le Talleur (Rouen, Offizin 1)

1487-1490

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:100G M32 1485-1487 franz. S
2:112G M32 1487-1491 mit Punkt. A1, D2
||: G, O und Q gebrochen
leer: H2, N2 (vorn ziemlich kurz), P2, U2
C2, E2, L2 eckig
I2 mit, S2 breit, ohne Dorn
T rund, mit Winkelsehne
wenig verwendet
3:G M32 ist Type 2:112G mit franz. Min.
4a:80G M33 1487-1490 h gekringelt
A mit Schleife, rechts gefiedert
rund, mit Sehne: C, E
H2 leer
I1 und I2 mir Dorn
L gefiedert
D2, N2 //
mit Punkt: O2, P1, Q2
R1 mit doppeltem Dorn
S ordinär
U mit Innenschnörkel
T rund
auch S2 breit, ohne Dorn
hs.: Maj. verschiedene Formen, s. Le Verdier, Pierre: L’Atelier de Guillaume Le Talleur, premier imprimeur rouennais. Histoire et bibliographie: S84/9
4b:80G M33 1487-1487 h geschwänzt
5:62G M32 1487-1490 mit Punkt: A1, D2
auch //: D1, U
||: G, o und Q gebrochen
leer: H2, N2, P2
I2 mit, N2 ohne Dorn
T rund
danach ist gleich Type 12:62G bei Martin Morin (Rouen, Offizin 3)
Maß in GW 4674 ist korr. = ISTC ib00933800
6:G M33 nicht meßbar
mit Punkt: A1, D1, G1, O1, P1, Q1
C rund mit Sehne
E, T rund, leer: H2, N2
I2, S1 mit Dorn
L1 gefiedert
U mit Innenschnörkel
7:G M33 handschrift ähnlich
8:G Ausz. Schr.
Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 157 Vs., Nr. 1: hs.: ist gleich Type 1:180G bei Martin Morin (Rouen, Offizin 3)
9:113/114G   M11A 1485-1490 der Schwanz des M biegt unten nach rechts
A minuskelförmig gerundet
mit Punkt: C2, D1, O1, P1, Q2, T1, sämtlich rund
unten eckiges U (V-förmig)
f2 gerundet, Querstrich unterbrochen
H1 mit Öhr
L1 mit Öhr und Dorn
I1, S1 mit einem, N2 mit doppeltem Dorn
R1 ungewöhnlich
10:112G M32 1487-1490 größere Missaltype
wie Type 3:G
nur Min. etwas kräftiger und breiter
11:G M32 (?) kleinere Missaltype
Maj. wie Type 10:112G
aber franz. S
Min. kleiner
12:G (M32?) Kanontype (= Le Verdier, Pierre: L’Atelier de Guillaume Le Talleur, premier imprimeur rouennais. Histoire et bibliographie: S 84/9: 2quater: 135 mm)
A1 mit Punkt
||: O und Q gebrochen
N2, P2
E2 eckig
13:65G M33 1487-1487 GW 5438 = ISTC ib01177500
14:65G M33 1487-1487 GW 5438 = ISTC ib01177500

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1487-1487 nicht dick, weiß breit, obere Spitze lang, untere ein wenig eingezogen
zu Type 4a:80G, Type 4b:80G und Type 6:G
β normale Form 1490-1490 rund, Spitzen schräg aufwärts stehend
zu Type 5:62G

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 65mm kalligr. verschnörkeltes L mit Kopf nach links
b 66mm 1487-1487 identisch mit Initiale a?
links Kopf
rechts Vogelkopf senkrecht nach unten
c 3/4mm Lombarden

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 86mm 1487-1490 Hochrechteck mit gemustertem Rand, darin Chiffre GLT, weiß auf schwarz

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Le Talleur, Guillaume

Literatur

  • s. P. Le Verdier: L'atelier de Guillaume Le Talleur. Rouen 1916; Girard, A.R.: Les incunables rouennais: imprimerie et culture au XVe siècle. IN: Revue française d'histoire du llivre. 55 (1986) S. 465-525.