Franciscus dictus Plato de Benedictis (Bologna, Offizin 25)

1482-1496

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:113R ma08209 Q|u-D 1488-1498
2:79R ma08210 Q|u-C 1488-1495
3:100G ma08211 M91 1487-1495
4:155G ma08212 M18 1488-1495
5:108R ma08213 Q|u-A Zu steichen
Ist vielmehr Type 1:108R bei Thomas de Piasiis (Venedig, Offizin 124)
Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 8, Nr. 25: hs.: gibt es nicht! vgl. BMC
6:75G ma08214 M49 1492-1495
7:84/85G ma08215 M99 1482-1491 nach Plato's Tod August 1496 1498 bei (für?) Benedictus Hectoris Faelli
vgl. BMC XII 60, Facs.5

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a ma08216 21mm 1491-1491 weiß auf schwarz
mit ornamentalem Blattwerk
b ma08217 3/4mm 1487-1488 Lombarden ohne Perlen
c ma08218 6mm Lombarden ohne Perlen
d ma08219 9/10mm 1487-1491 groteske volle Lombarden
e ma08220 18mm 1490-1491 schwarz auf weiß, auf weiß auf schwarz gemustertem Grund
f ma08221 14mm 1491-1491 volle Lombarden

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung
α ma08222 normale Form 1489-1495 dick, mit langen, derben Spitzen
zu Type 2:79R und Type 7:84/85G
β ma08223 normale Form mittel, innen etwas rund, obere Spitze länger als untere
zu Type 1:113R, Type 3:100G und Type 7:84/85G

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I ma08224 73mm 1487-1495 Kreuzstab und Kreis, darin Schwurhand und darüber PLA

Alternative Namen

Franciscus dictus Plato de Benedictis für Benedictus Hectoris Faelli; Franciscus dictus Plato de Benedictis und Ugo Rugerius

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Benedictis, Franciscus dictus Plato de; Faelli, Benedictus Hectoris