Johann Parix (Toulouse, Offizin 2)

1479-1481

Beschreibung

Odriozola nimmt wegen der Verteilung der noch erhaltenen Exemplare der Drucke in Type 3*:111/113R an, dass Parix ca. 1472-1474 zunächst in Segovia tätig war, und ca. 1475 nach Toulouse übersiedelte. Die Drucke in Type 3*:111/113R wären demnach lt. Odriozola zw. 1472-1474 in Segovia entstanden, die Drucke in Type 3:111R ab 1475 in Toulouse. Vgl. Johann Parix (Segovia, Offizin 1).
Aufgrund archivalischer Belege wird um 1475 eine Kooperation mit Heinrich Turner vermutet (vgl. Heinrich Turner (Toulouse, Offizin 1), vgl. BMC VIII S. lxxi u. Odriozola)
Der Parix zugeschriebene Druck M50259 ist in zwei bisher noch nicht erfassten Typen, 76G (M38) und 93 (M88), gedruckt, vgl. BMC VIII 354. Die Zuweisung an Parix ist zu überprüfen!

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:80G ma04067 M7 1479-1482
GfT 1888
2:105G ma04068 M7 (Rotunda) 1480-1482
GfT 1888
3:111R ma04069    Qu| (M1 und ähnlich M35)-G (Mischtype) 1475-1481 Antiqua mit eingesprengten gotischen Majuskeln
GfT 2272
3*:111/113R ma04070 Q|u (Antiqua) Nach Odriozola nicht in Toulouse verwendet, sondern ausschließlich in Segovia, vgl. Type 3*:111/113R bei Johann Parix (Segovia, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Parix, Johann

Literatur