Markus Brandis (Meissen, Offizin 1)

1483

Übersichten der im GW nachgewiesenen Drucke

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: Chronologische Übersicht der Typen

TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm und als Heatmap.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:99G ma06287 M49 (Rotunda) 1483-1483 Breviertype mit größeren Minuskeln im Breviarium Misnense (GW05390, vgl. Altmann: Brandis S. 36)
Ist = Type 6:99G bei Markus Brandis (Leipzig, Offizin 1)
GfT 112
2:99G ma06288 M49 (Rotunda) 1483-1483 Breviertype mit kleineren Minuskeln im Breviarium Misnense (GW05390, vgl. Altmann: Brandis S. 36)
Ist = Type 6*:99G bei Markus Brandis (Leipzig, Offizin 1)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma06289 7mm 1483-1483 Lombarden
ist Markus Brandis f oder g?

Alternative Namen

Drucker des Breviarium Misnense (GW 5390); Markus Brandis in Meißen auf der Domfreiheit

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Brandis, Markus