Le Petit Laurens (Paris, Offizin 27)

1491-1517

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:99G ma01632 M32 (Bastarda) 1491-1500 Haebler: Typenrepertorium Abt.III, Tab., 2. got. Typen, S. 82/83, Nr.: 38: s. Beschreibung
2:180G ma01633 (Textura) 1491-1500 franz. Auszeichnungstype
3:76G ma01634 M49 (Rotunda) 1498-1500 Maß: früher 78, korr.
mit Punkt: A1, N2
//: D1, H2, O1, P2, Q1
U mit Innenschnörkel
doppelt
4:110G ma01635 M32 (Textura) 1494-1500 A mit Punkt und langem Rüssel
D2
C2 eckig
E rund, mit Winkelsehne
I mit Dorn
R1 mit Schleife
L mit Öhr, ohne Dorn
N2 mit Dreieck
franz. S
langes franz. f
s. BMC: ...The type seems to have been confused with Proctor's type 4" (= 4*:112G) by Haebler.
4*:112G ma01640 M32 (Textura) 1500-1500 Min.: lat. Formen
von Type 4:110G zu unterscheiden
5:82G ma01636 M37 (Bastarda) 1490-1499 A rund, oben offen
C2 eckig, Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 108/109, Nr. 16: hs.: mit Dorn
E, T rund mit Winkelsehne
D1 mit Querpunkt: H2, I2, N2, R2 mit Dorn
L mit Öhr und Dorn
O || gebrochen
P2, U2 (eckig) leer
Q gebrochen, mit gebrochener Sehne
franz. S
6:60G ma01637 M49 (Rotunda) 1498-1498

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma01638 75/80mm 1500-1500 S von Drachen gebildet
Ecken Schrotgrund
b ma01639 61/65mm 1495-1500 weiße Buchstaben mit Blattwerk (O, P)
(ist gleich Initiale l bei Antoine Vérard (Paris, Offizin 56),
ähnlich Initiale aa bei Jean de Vingle (Lyon, Offizin 25))
(O) ohne Blüte links oben (so Lyon!)
c ma01641 25mm 1495-1500 weiße Buchstaben mit Blattwerk
auf Schrotgrund
auch mit Tieren (N mit Vogel)
vgl. auch Initiale d bei Ulrich Gering und Berthold Remboldt (Paris, Offizin 38)
GfT 2142: Ger./Remb
d ma01642 9mm 1495-1500 volle Lombarden ohne Perlen
e ma01643 14/15mm 1495-1500 weiße Buchstaben auf fast schwarzem Schrotgrund
f ma01644 18mm ähnlich Initiale c: weiße Buchstaben auf fast schwarzem Schrotgrund
g ma01645 20mm 1495-1500 weiße Buchstaben aus Drachen, Pflanzen etc.
auf Schrotgrund
s. auch bei Initiale c bei André Bocard (Paris, Offizin 26)
GfT 2140: Bocard
h ma01646 15mm weiße Buchstaben auf Schrotgrund
(identisch mit dentisch mit Initiale e vgl. Kopie GW 10450 = ISTC ig00009000 und Foto GW 6978 (T) = ISTC ic00616000)
identisch mit Initiale e
i ma01647 110mm 1491-1492 L mit zwei Köpfen nach rechts, oben abgebrochen (?)
(GW 8179 = ISTC id00103150)
k ma01648 5mm Lombarden
l ma01649 10mm 1497-1497 Lombarden
BMC VIII 160: Two sets of Lombards about 10 mm. high, one neat, with serifs [= d], the other rougher and broader[= l], are frequently used
m ma12784 34mm 1500-1500 (T)
weiß auf schwarz
mit Figuren (Lorenz mit Rost)
ist gleich Initiale b bei Ulrich Gering und Berthold Remboldt (Paris, Offizin 38)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma01650 normale Form 1499-1499 etwas vorgeneigt
zu Type 5:82G
β ma01651 normale Form 1499-1499 sichelförmig, mit ziemlich dicken Spitzen
zu Type 5:82G
γ ma01652 normale Form 1498-1498 ziemlich groß, sehr regulär, tief
zu Type 4:110G
δ ma01653 normale Form 1497-1500 mittel
hs.: zu Type 3:81R bei Lazarus de Soardis (Venedig, Offizin 103)(?)
ε ma01654 normale Form hs.: dick, weiß breit
zu Type 1:99G

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma01655 75mm 1491-1499 viergeteilter Schild, gehalten von Einhörnern, mit schwarzer Fackel (= gekapptes Kreuz des früheren Stadiums!). Claudin II 117 (weiße Fackel) gibt es wohl nicht, vgl. BMC VIII 161! bisherige DrM Ia ist in I zu korrigieren!
II ma01656 75mm wie I, aber oben mit Kreuz, also früheres Stadium
ehem. Ia ma12378 Ia = I

Titelholzschnitte

TH TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
(?) ma01863 150/155mm 1500-1500 kein TitHlzs.
Mönch am Pult sitzend
1491 in Titelholzschnitt (?) bei Guillaume Le Rouge (Troyes, Offizin 2)

Alternative Namen

Le Petit Laurens für Antoine Vérard; Le Petit Laurens für Guillaume Eustace; Le Petit Laurens für Geoffroi de Marnef; Le Petit Laurens für Jean Alexandre; Le Petit Laurens für Jean Petit; Le Petit Laurens für Jean Petit und Jean Alexandre in Angers

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Vérard, Antoine; Laurens, Le Petit; Eustace, Guillaume; Marnef, Geoffroi de; Alexandre, Jean; Petit, Jean