Ambrosius Keller (Augsburg, Offizin 11)

1479-1486

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:118G ma00197   M15 und M65C (Gotico-Antiqua) 1479-1479 Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Tab. Dt., S. 140/141, Nr. 13: charakteristisch ein eingesprengtes O2 gefiedert
GfT 466
2:138G ma00198   M29B (oder M29C?) (Textura) Zu streichen!
In T.F.S. 1902 als Type Kellers aufgenommen, jetzt verzeichnet als Type 1:138G bei Drucker des Breviarium Constantiense (GW 5315) (Süddeutschland, Konstanz?)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma00199 52mm 1479-1479 Kontur-Buchstaben auf gemustertem Grunde
schwarz auf weiß
Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 4 Rs., Nr. 11: hs.: aus bisher dem Zainer zugeschriebenen Drucken
GfT 592
b ma00200 5/7mm 1479-1479 Lombard-Maj
GfT 466
c ma00201 38mm schwarz auf weiß, Muster
hs.: wie Initiale a
GfT 592

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma00202 normale Form 1479-1479 dünn, hoch
zu Type 1:118G
GfT 466
β ma00203 normale Form 1479-1479 klein, ordinär
zu Type 1:118G

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Keller, Ambrosius