Johannes Fabri (Turin, Offizin 3)

1474-1490

Beschreibung

1475-77 in Caselle 1: Typ. 1; 1479 in Saluzzo 1

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1*:72/73G ma02989 M82 (Rotunda) 1474-1474 Vgl. Type 1:78G bei Johannes Fabri (Caselle, Offizin 1)
Größe nacch GW05124, dort auf Pergament gedruckt
2:114R ma02990   Qu|-G; Qu|-H (Antiqua) 1476-1481 h rund
i ziemlich hoch
ziemlich groß, hoch, nicht lang, meist offen
manchmal eingesprengt gotische Min.
BMC VII 1053: "114R. [P. 1, Haebler 2], light text type, strongly Jensonian in style, with single Qu, straight-shanked M, and wide S, but with heavy open quasi-gothic ; it may well be identical except for d t ails with J ac. Rubeus (Venice) 113 R. [P. 1] (= Type 1:110R bei Jacobus Rubeus (Venedig, Offizin 15)). There are at first three forms of final s, one narrow, another very rough, the third a small gothic form, probably from type 1* (= Type 1*:72/73G); in 1481 (IB. 32423) their place is normally taken by a wider and more regular sort. Heavy flat-topped is also characteristic, but disappears in 1482 (IB. 32426). Admixtures include small gothic , probably from type 1*, and in 1482 (IB. 32426) a number of capitals from a typ very like Jenson 106 G. [P. 3] (= Type 3:106G bei Nicolas Jenson (Venedig, Offizin 2)) and described as type 3 by Proctor and type 4 by Dr. Haebler (= Type 4:114G). In use in and after 1476."
GfT 1981
3:160G ma10036 (M20) (Rotunda) A2 m. Punkt
ungewöhnliches E
4:114G ma10037 M38 (Rotunda) nur Maj.,
eingesprengt in Type 2:114R

Alternative Namen

Johannes Fabri und Johanninus de Petro

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johannes Fabri (Caselle, Offizin 1); Johannes Fabri (Saluzzo, Offizin 1)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johanninus de Petro; Fabri, Johannes