Octavianus Scotus (Venedig, Offizin 46)

1479-1484

Beschreibung

Nach 1484 nur noch Verleger.

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
Gr:Gr
Gr:Gr
1:60G M43 1479-1483
2:110G M49 1480-1480
3:75G M49 1480-1483 E1
T2
D schräg
J klein
O, Q mit Spitze links, etwas unter der Schriftline
Vgl. Type 3*:75G, diese aber mit E2
Vgl. Type 10:73G, diese aber mit T1 und kleinen Abweichungen bei den meisten Majuskeln
Lt. BMC V 352 wie Type 4:75G bei Andreas de Paltaszichis (Venedig, Offizin 60)
3*:75G M49 1483-1484 E2
T2
D schräg
J klein
O, Q mit Spitze links, etwas unter der Schriftline
vgl. Type 3:75G, diese aber mit E1
vgl. Type 10:73G, diese aber mit T1 und kleinen Abweichungen bei den meisten Majuskeln
4:160G M98 1480-1481
5:80R Qu|-G 1481-1485
6:106R Q|u-A 1481-1485
7:92G   M88 1481-1482
8:92G M49 1482-1482
9:130G M88 (Variante mit Dorn) 1482-1487 Vgl. Type 3:130G bei Andreas de Paltaszichis (Venedig, Offizin 60)
10:73G M49 1482-1484 E1
T1
J groß
O, Q mit Spitze links, etwas über der Schriftline
Vgl. Type 3:75G u. Type 3*:75G, diese aber mit T2 und kleineren Abweichungen bei den meisten Majuskeln
Lt. BMC V 352 wie Type 5:73G bei Andreas de Paltaszichis (Venedig, Offizin 60)
11:92G   M88 1481-1482 Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, S. 106/107, Nr. 122 (5): mit Typ. 7:92, kleinere Breviertype

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1479-1483 dick, Spitzen kaum mittelgroß,
Type 1:60G
β normale Form 1483-1487 rund, nicht groß, Spitzen kurz
zu Type 3:75G
γ normale Form 1483-1489 mittelgroß, Spitzen divergieren
zu Type 3:75G
δ normale Form 1483-1489 rund, Spitzen lang, unten eingezogen

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 8/9mm 1481-1483 volle Lombarden ohne Perlen
b 50mm 1484-1484 weiß auf schwarz
Buchstaben von derbem ornamentalem Gerank umschlungen
z.T. grobe Ausführung
c 22mm 1484-1484 weiß auf schwarz
Gerank
d 5/6mm 1479-1483 volle Lombarden ohne Perlen
e 3/4mm 1479-1482 Lombarden
f 2/3mm 1479-1479 Lombarden
GW 8494 = ISTC id00277350

Drucker- u. Verlegermarken

DrM Höhe Nutzungszeit Beschreibung
I 58mm 1498-1498 weiß auf schwarz
Doppelkreuz und Kreis, darin O.S.M., (z.T. nur in Drucken verwendet, die andere für Scotus gedruckt haben)
BMC: see under Locatellus
II 83mm 1483-1498 wie Marke I
III 89/90mm 1483-1494 wie Marke I
IV 125mm wie Marke I
V 44/45mm wie Marke I, aber von ornamentalem Gerank umgeben
VI 28mm wie Marke I (S seitenverkehrt), in GW M49947 = C 6072 = ISTC iv00189000 als VM

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Bonetus Locatellus (Venedig, Offizin 85)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Scotus, Octavianus

Literatur

  • Needham: Publ. 57.