Bartholomäus Guldinbeck (Rom, Offizin 18)

1475-1488

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:108R ma11969 Qu|-K1, auch Q|u-F (keine Klassifizierung) 1475-1477 ab 30. August 1475 mit Einspr. von got. Min.
davor identisch mit Type 1:108R bei Wendelinus de Wila (Rom, Offizin 8)
2:97G ma09729 M99 1476-1485
2*:98G ma09730 M5 1480-1480 mit Maj. aus Typ. 1
GW 2643 = BMC IV 70.IA 18105: 97G = ISTC ia01126000
3:110G ma09731 M38 1477-1480
4:86G ma08844 M38 1475-1489 groß
Keine Signaturen
Später mit Signatur in Type 1:87G bei Johann Besicken (Rom, Offizin 38)
5:100R ma09732 Qu|-K (keine Klassifizierung) Ist vielmehr Type 1:100R bei Drucker des Libro imperiale (HR 10079) (Rom, Offizin 34***)
6:88R ma09734 Q|u-C 1480-1481

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a ma09735 25mm weiß auf schwarz
Buchstaben und ornamentales Gerank
b ma09736 20mm weiß auf schwarz
Buchstaben und ornamentales Gerank
c ma09737 40mm weiß auf schwarz
Buchstaben und dickes Gerank
d ma09738 18mm weiß auf schwarz
etwas schraffiertes Blattwerk
(nach Dr.Streifen 650 = GW 8242: Besikken Init. q.)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung
α ma03842 normale Form 1475-1485 sehr dick und groß, die obere Spitze länger
zu Type 1:108R, Type 2:97G und Type 4:86G
β ma09739 besondere Form 1478-1480 , hängend, vereinzelt
zu Type 2:97G
γ ma12008 normale Form 1482-1485
δ ma09741 normale Form 1480-1480 klein, dick, Spitzen kurz
zu Type 6:88R

Alternative Namen

Bartholomäus Guldinbeck für Eucharius Silber

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Drucker des Libro imperiale (HR 10079) (Rom, Offizin 34***)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Silber, Eucharius; Guldinbeck, Bartholomäus