Baptista de Tortis (Venedig, Offizin 53)

1481-1500

Beschreibung

Auch Verleger: GW 07693, 07763

Übersichten der im GW nachgewiesenen Drucke

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm und als Heatmap.

Neu: Chronologische Übersicht der Typen

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:114R ma01094 Qu|-G, vereinzelt Q|u (Antiqua) 1481-1490 Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., I. Antiqua-Typen, S. 124/125, Nr. 445: auch mit Q|u (ist gleichType 1*:114R)
s. BMC
Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 136, Nr. 53: hs.: vereinzelt Q|u, abgegriffen

GfT 1709: nicht 2092
1*:114R ma10808   Q|u-C (abgekniffen) und Qu|-G (eingesprengt aus Typ. 1) (Antiqua) 1483-1490 GW 6840 = ISTC ig00254000 (korr.)
GfT 2092!
1**:114Gr ma05230 1482-1485 zu Type 1:114R
2:78R ma01095 Qu|-G (Antiqua) 1481-1500
GfT 2092
2*:78Gr ma08096 1481-1481 zu Type 2:78R
3:92G ma00969 M91 (Rotunda) 1484-1495 O2, Q2: // mit Sehnen weit oben
4:81G ma00970 M88 (Rotunda) 1484-1497
GfT 2213
5:130G ma01096 M18 (Rotunda) 1484-1495 Gruppe 1: O1, P1, Q1 rund //: rein
5*:142G ma10810 M18 (Rotunda) 1481-1481 Mit Type 20:142G als größere Missaltype
A=
C1, E1, F1, R1
L2
//: B1, D1, G2, H2, N1, O1, P1, Q1
||: S1, T1
V= rund
Type 5:130G auf größerem Kegel? Oder dort evtl. die Größe nicht korrekt angegeben, da nur als Auszeichnungsschrift benutzt?
6:89R ma10809 Qu| in zwei Größen (Antiqua) 1485-1499 Qu| in zwei Größen, vgl. BMC Facs.
6*:160G ma10811 M17 (Rotunda) Type nicht in Haebler: Typenrepertorium verzeichnet
nach BMC nur in H 12623 = BMC V 324.IA 21379 = ISTC ip00192000 als Überschrift auf a1a
nach BMC wie Typ. 14:185G
7:75G ma00971 M49 (Rotunda) 1486-1487
8:160G ma10813   M98, eingesprengt auch M83 (Rotunda) 1486-1497 s. Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 374, Nr. 36, *): Bd. II S.137 steht irrtümlich M83 statt M98
in GW 10507 und 10508 offenbar zwei verschiedene Auszeichnungstypen. Ggf. aufteilen.
eingesprengt: N2 // mit Punkten zwischen den Strichen
9:79G ma10617 M89 (Rotunda) 1486-1490 h m. Ringelschwanz, mit Type Type 3:92G
9*:83G ma01082 M89 (Rotunda) 1489-1490 h mit Ringelschwanz
10:82G ma00860   M99,M91 manchmal eingesprengt (Rotunda) 1488-1499 Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 382/383, Nr. 33: hs.: M91 manchmal eingesprengt und wie Type 10:83G bei Thomas de Blavis (Venedig, Offizin 58)
H2 m. Punkt
ist gleich Typ. 16:81G. (Maß? zu klären, s. BMC zu Typ. 16!)
11:106G ma10814 M38 (Rotunda) 1488-1492 eingesprengt: F ordinär
anscheinend nur Auszeichnungstype
12:95G ma00861 M91 (Rotunda) 1489-1500
13:73G ma10815 M87 (Rotunda) 1492-1500 U leer
14:185G ma00862 M17 (Rotunda) 1490-1500 zwei Formen des U: a) mit zwei diagonalen Innensehnen, b) mit Rhombus
Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 2. got. Typen, S. 34/35, Nr. 11: U1 // und hs.: S 2/2
15:92G ma10816 M88 (Rotunda) 1492-1500
16:81G ma01090 M52 (Rotunda) 1499-1500 = Typ. 10:82G () mit anderem M? (Maß? zu klären, s. BMC!)
17:98G ma10619 M91 (Rotunda) 1499-1500 O2, Q2: // mit Sehnen weit oben
U// rund, Sehnen schräg
18:160G ma10817 M93A (Rotunda) 1490-1500 wie Type 23:160G bei Georgius Arrivabene (Venedig, Offizin 75)
aber S ordinär
mit eingesprengten C und F
19:82G ma10818 M50 (Rotunda) 1490-1496 Zu streichen, ist Type 13:82G bei Bernardinus Stagninus (Venedig, Offizin 68)
20:142G ma10819 M94 (Rotunda) 1481-1481 Mit Type 5*:142G als kleinere Missaltype
A2 leer
//: B1, D1, G2, N2, O2, P2, Q2, V2 eckig
C2, E2, L2, R2, T2
S gebrochen
Formen wie Type 1:110G bei Georgius Arrivabene (Venedig, Offizin 75)
21:69/70R ma10820 Q|u-C (Antiqua) 1485-1500 und ist zu groß für die Type
22:68G ma10821 M91 (Rotunda) 1490-1495
23:60G ma10812 [M48 nach BMC] (Rotunda) Type nicht bei Haebler: Typenrepertorium verzeichnet
M-Form erschlossen
Nur in Diagrammen in M30241

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma00863 6/7mm 1484-1500 Lombarden ohne Perlen
GfT 2093
b ma00864 8/9mm 1484-1500 Lombarden ohne Perlen
GfT 2093
c ma01083 4mm 1484-1500 Lombarden o.P
GfT 2093
d ma10822 15mm schwarz auf weiß
halbvolle Buchstaben und Gerank
ohne Rand
e ma10823 17mm 1485-1498 weiß auf schwarz
z.T. prismatisch
Gerank
GfT 2093
f ma10824 10mm 1485-1485 weiß auf schwarz
Gerank
ähnlich Init. Initiale e
GfT 2092
GfT 2093
g ma10825 15mm weiß auf schwarz
Gerank
GfT 2093

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma00865 normale Form 1484-1500 rund, die untere Spitze stark eingezogen
Type 3:92G
Type 12:95G
β ma00866 normale Form 1484-1500 schlank, die untere Spitze ein wenig eingezogen
Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 137, Nr. 53:
hs.: bis 1494-95
Type 4:81G
Type 10:82G
GfT 2213
γ ma00867 besondere Form 1490-1500 galgenförmig
zu Type 12:95G
zu Type 15:92G
δ ma01115 normale Form 1484-1500 rund, dick, obere Spitze mäßig lang, manchmal derb, untere eingezogen
zu Type 9:79G
zu Type 9*:83G
zu Type 15:92G
ε ma10826 normale Form 1484-1500 rund und dünn, Spitzen lang, obere aufgebogen, untere eingezogen
zu Type Type 13:73G
ζ ma10827 normale Form 1492-1500 breit und derb, Spitzen lang, die untere aufgestülpt
zu Type 5:130G
η ma00868 normale Form 1490-1500 dick und groß, plump, Spitzen kurz
zu Type 16:81G
θ ma10620 normale Form 1496-1500 sehr groß und rund, Spitzen lang, die obere wenig aufgebogen, die untere eingezogen
zu Type 17:98G
ι ma01091 handförmig 1491-1500 groß
κ ma10828 normale Form obere Spitze lang, abwärts
zu Type 1:114R

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma10829 71/74mm 1485-1495 Doppelkreuz und geteilter Kreis, mit Spitze unten, oben B.T., unten ein Punkt
weiß auf schwarz
Rand doppelt
III ma01116 119/120mm 1490-1500 wie I. (Unterscheidung in IIIa: GW 4151 und IIIb: GW 3522, 3604, 3644 ist in den neueren GW-Nummern 7638-9818 wieder aufgegeben, also nur noch III)
V ma01040 118mm 1484-1499 wieMarke I
VI ma00869 116/120mm 1488-1500 wie I, mit doppeltem und einfachem Rand
wie Marke I
VII ma10830 122mm 1500-1500 wie Marke I
IV [=II] ma10616 87mm 1484-1485 identisch mit Marke II [=IV]
II [=IV] ma10618 87mm 1484-1488 wie Marke I, Randlinie doppelt
(identisch mit Marke IV [=II])
GfT 2213

Alternative Namen

Baptista de Tortis z.T. mit Franciscus de Madiis

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Tortis, Baptista de; Madiis, Franciscus de

Literatur

  • Needham: Publ. 64