Georg Stuchs (Nürnberg, Offizin 11)

1484-1518

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:96G ma06688 M87 (Rotunda) 1484-1484 Gemeinsam mit Type 2:96G im Missale Romanum von 1484 (M23969) als größere Missaltype
GfT 237
2:96G ma06689 M87 (Rotunda) 1484-1484 Gemeinsam mit Type 1:96G im Missale Romanum von 1484 (M23969) als kleinere Missaltype
Majuskeln stilistisch wie Type 1:96G, aber erkennbar kleiner
GfT 238
3:68G ma05008 M87 (Rotunda) 1485-1493 Gemeinsam mit Type 9:68G als größere Breviertype
U mit Dorn
Schnitt identisch mit Type 3:69G bei Martin Landsberg (Leipzig, Offizin 6)
GfT 1219
4:132G ma05009 M18 (Rotunda) 1487-1500 Rotunda
Auszeichnungstype
Majuskeln deutlich abweichend von Type 16:139G
A//
B//
5:168G ma06690 M30 (Textura) 1490-1499 Textura
Gemeinsam mit Type 11:168G als größere Missaltype
1491 in M23973 auch mit mit eingesprengtem O// gebrochen und Q// gebrochen
GfT 1534
GfT 1535
GfT 1536
GfT 2033
6:332G ma06691 M29 (Textura) Zu steichen?
Kanontype, vermutlich identisch mit Type 15:336G
7:108G ma06692 M88 (Rotunda) 1484-1500
8:108G ma06693 M99 (Rotunda) 1484-1498
9:68G ma06694 M87 (Rotunda) 1485-1491 Gemeinsam mit Type 3:68G als kleinere Breviertype
U leer
10:210G ma06695 M68 (nicht M77) (Textura) 1492-1493 Textura
Gemeinsam mit Type 18:210G als größere Missaltype
Neuguss der Type im 16. Jh. bei Johann Stuchs (Nürnberg, Offizin 18) (vgl. die Typenprobe bei Baumann: Stuchs, S. 125)?
11:168G ma06696 M29 (Textura) 1491-1500 Textura
Gemeinsam mit Type 5:168G als kleinere Missaltype
GfT 1534
GfT 1536
12:84G ma00920 M88 (Rotunda) 1490-1500 Type mit gleichen Formen um 1512 auch bei Johann Schönsperger (Augsburg, Offizin 13), vgl. VD16 G 1096 (nur Distichen Bl. 1b), VD16 F+512 (größere Texttype)
GfT 1220
13:72G ma06697 M49 (Rotunda) 1486-1500 Gemeinsam mit Type 14:72G als größere Breviertype
GfT 1221
14:72G ma06698 M49 (Rotunda) 1486-1500 Gemeinsam mit Type 13:72G als kleinere Breviertype
15:336G ma06699 M29 (Textura) 1491-1511 Textura
Kanontype
Vermutlich mit Type 6:332G identisch und bei Haebler doppelt verzeichnet
Verwendung bis ins 16. Jh.
GfT 1535
GfT 1536
GfT 2033
16:139G ma06700 M18 (Rotunda) 1498-1499 Rotunda
Gemeinsam mit Type 17:139G als größere Missaltype
Majuskeln deutlich abweichend von Type 4:132G, z.B. A mit Dorn, B leer
17:139G ma06701 M94 (Rotunda) 1498-1499 Rotunda
Gemeinsam mit Type 16:139G als kleinere Missaltype
18:210G ma06702 M62 (Textura) 1492-1493 Textura
Gemeinsam mit Type 10:210G als kleinere Missaltype
Größe evtl. nur 200mm

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma00921 40/50mm 1489-1499 weiß auf schwarz
Blattwerk
ohne Randlinie
hs.: mit derbem Blattwerk, auch S 50x50 A 48x42
GfT 1222
GfT 1535
GfT 2033
b ma06703 77mm 1492-1498 Kanon-T mit figürlicher Darstellung (Abrahams Opfer)
schwarz auf weiß
c ma06704 20mm 1492-1500 volle Lombarden mit und ohne Perlen
GfT 1223
d ma06705 16mm 1484-1500 volle Lombarden mit Perlen
GfT 1534
GfT 1535
GfT 2034
e ma06706 9/10mm 1484-1498 volle Lombarden, überwiegend ohne Perlen
GfT 238
f ma06707 7mm 1485-1500 Lombarden, meist ohne Perlen
g ma06708 5mm 1484-1498 Lombarden
h ma06709 3mm 1485-1500 Lombarden
i ma06710 8mm 1490-1499 Lombarden
k ma06711 4mm 1485-1498 Lombarden
l ma06712 6mm 1487-1498 Lombarden
m ma06713 50mm 1495-1495 weiß auf schwarz
Blattwerk
hs.: wie a (M). identisch mit a?
GfT (1222?)
n ma06714 28mm lombardartige Buchstaben mit Muster im Korpus
GfT 2033
GfT 2034
o ma06715 8/9mm 1492-1492 groteske Lombarden
GfT 1219
GfT 1223
p ma06716 2/3mm Lombarden
GfT 1223

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma06717 normale Form 1489-1500 Spitzen kurz
zu Type 3:68G
GfT 1219
β ma06718 besondere Form 1497-1500
zu Type 12:84G
γ ma06719 normale Form 1490-1500 Spitzen lang
zu Type 12:84G
δ ma06720 normale Form rund, dick, Spitze kurz
ε ma06721 besondere Form 1484-1490 zu Type 7:108G und Type 8:108G

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Stuchs, Georg

Literatur

  • Baumann, Walter: Die Druckerei Stuchs zu Nürnberg (1484-1537). In: Gtbg.-Jb. 29 (1954) S. 122ff
  • Keunecke, Hans-Ott: Die Druckerfamilie Stuchs. Geschäfte und gesellschafliche Stellung. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 103(2016) S. 109- 145.