Georg Reyser (Würzburg, Offizin 1)

1480-1504

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:112G ma07773 M13 (Gotico-Antiqua) 1479-1503 Majuskeln wie Type 2:112G, aber größere Minuskeln
doppelstöckiges a oben geschlossen
Ähnlich wie Type 1:121G bei Heinrich Knoblochtzer (Straßburg, Offizin 8), aber kleiner und a, ct- und st-Ligatur abweichend
Ähnlich Type 1:112G bei Michael Reyser (Eichstätt, Offizin 1)
GfT 89
2:112G ma07774 M13 (Gotico-Antiqua) 1479-1499 ist die kleine Brevier-Type; wesentlich kleinere Min. als Type 1:112G
3:180G ma07775 M63 (nicht: M56 oder M65A) (Rotunda) 1480-1499 Mit kleinen Min.
Vgl. Type 3:186G bei Michael Reyser (Eichstätt, Offizin 1)
GfT 0090
GfT 1141
4:180G ma07776 M63 (nicht M56 oder M65A) (Rotunda) 1479-1503 Mit großen Min.
Vgl. Type 4:186G bei Michael Reyser (Eichstätt, Offizin 1)
GfT 90
5:304G ma07777 (Rotunda) 1481-1499 Kanontype
Rotunda
GfT 1142
GfT 1143
6:63G ma07778 M49 (Rotunda) 1486-1490 größere Breviertype
7:63G ma07779 M49 (Rotunda) 1486-1490 kleinere Breviertype
8:90G ma07780 M3 (Gotico-Antiqua) 1479-1488 s. Schanze, in: Gutenberg-Jahrbuch 1994, S. 72: 3. Zustand
GfT 64

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma07781 5mm 1479-1495 Lombarden
GfT 1145
b ma07782 11mm 1479-1495 volle Lombarden ohne Perlen
GfT 1145
c ma07783 8mm 1480-1499 volle Lombarden ohne Perlen
GfT 1145
d ma07789 63mm 1496-1499 Lombarden mit Perlen
(E)
GfT 1146
e ma07790 39mm 1482-1499 verzierte Lombarden
hs.: 33 mm und mehr, mit und ohne Perlen
GW 10984 = ISTC ig00329730
GfT 1145
f ma07791 30/33mm 1484-1499 xylogr. Choralbuchstaben
hs.: schlank
g ma07792 17mm 1481-1499 Lombarden mit Perlen
hs.: meist ohne Perlen, mehrere Alphabete
GfT 1144
h ma07793 13mm schwarz auf weiß
kahl
hs.: volle Lombarden auf weißem Grund
i ma07794 14mm 1481-1499 Lombarden ohne Perlen
GfT 1143
k ma07796 67mm xylogr. Buchstabe (A)
l ma13224 28/30mm Lombarden, mit(C) und ohne(M) Perlen
M50441 = ISTC iv00273565 (in den Notenlinien)
i2 ma07795 93mm xylogr.
lombardartiger Buchstabe (A)
GfT 1146

Alternative Namen

Georg Reyser und Stephan Dold und Johannes Beckenhaub; Georg von Speyer mit dem Druckmaterial des Druckers des Henricus Ariminensis; Drucker des Breviarium Ratisponense (GW 5433)(Georgius de Spira) (Schanze)

Literatur

  • vgl. auch BMC II 483, III 665: 1479 in Straßburg; s. Schanze, Gtbg-Jb. 1994, S. 67-77: Straßburg: Drucker des Breviarium Ratisponense ("Georgius de Spira")