Michael Reyser (Eichstätt, Offizin 1)

1482-1494

Beschreibung

BMC II 483, III 665: 1479 in Straßburg!

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:112G ma04858 M13 (Gotico-Antiqua) 1484-1487 Ähnlich Type 1:112G bei Georg Reyser (Würzburg, Offizin 1)
2:90G ma04859 M3 (Gotico-Antiqua) 1484-1485
GfT 64
3:186G ma04860   M63, oft wie M56 (Rotunda) 1488-1494 Ähnlich Type 3:180G bei Georg Reyser (Würzburg, Offizin 1), aber e mit breitem, fast dreieckigem Öhr (vgl. GfT 64)
GfT 64
4:186G ma04861   M63, oft wie M56 (Rotunda) 1488-1494 Vgl. Type 4:180G bei Georg Reyser (Würzburg, Offizin 1)
5:148G ma04862 M62 (Textura) 1486-1486 Wie Type 2:163G bei Peter Kollicker (Basel, Offizin 7)
Vgl. GfT 2280 Anm.
GfT 2280
GfT 2281
6:148G ma04863 M59A (nicht M29) (Textura) 1486-1487 Vgl. Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, S. 70/71, Nr. 3
Vgl. GfT 2280 Anm
Vgl. Type 3:163G bei Peter Kollicker (Basel, Offizin 7)
GfT 2280
GfT 2281
7:304G ma04864 (Rotunda) 1489-1489 Kanontype
Rotunda
Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 25, Nr. 1: hs.: ist gleich Type 5:304G bei Georg Reyser (Würzburg, Offizin 1)
vgl. aber GfT 2280 Anm
GfT (1142)
GfT (1143)
8:280G ma04865 (Textura) 1486-1486 Kanontype
Textura
Vgl. Type 4:280G bei Peter Kollicker (Basel, Offizin 7)
Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 25 Vs., Nr. 1: hs.: 5=70G
Vgl. GfT 2280 Anm.
GfT 2280

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma04866 43mm 1488-1488 schwarz auf weiß
mit weiß auf schwarz Muster
GfT 2280
b ma04867 17/18mm 1488-1494 volle Lombarden mit und ohne Perlen
GfT 1080
c ma04868 8/9mm 1484-1494 Lombarden
wohl nicht identisch mit Init. i
vgl. GfT 2281
GfT 64
d ma04869 25mm 1488-1488 volle Lombarden, mit Muster im Corpus
e ma04870 27mm 1488-1488 xylogr. Choral-Buchstaben
f ma04871 3/4mm 1484-1484 Haebler: c. 4 mm. 4/5 mm?
volle Lombarden
GfT 64
g ma04872 1489-1489 hs.:
volle Lombarden ohne Perlen
(Kanon ist gleich Georg Reyser (Würzburg, Offizin 1))
oder Peter Kollicker (Basel, Offizin 7)?
vgl. GfT 2280 Anm.
identisch mit Initiale h
mit und ohne Perlen
fein
GfT (2281?)
h ma04873 14mm Lombarden, mit und ohne Perlen
fein
Missale 1486
identisch mit Initiale g?
GfT 2281
i ma04874 6/7mm Lombarden, mit und ohne Perlen
fein
Missale 1486
wohl nicht identisch mit Init. c
GfT 2281 (nicht gleich GfT 64!)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma04875 besondere Form groß, dick, fast ohne Stiele
β ma04876 normale Form der weiße Streifen breit ("weiß breit"), oben aufgestülpt

Titelholzschnitte

TH TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
(?) ma04877 kein TitHlzs.! Kupferstich-Wappen
GfT 1080

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Reyser, Michael