Bernardinus Misinta (Brescia, Offizin 11/12)

1490-1502

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:100R ma05103 Qu|-G (Antiqua) 1490-1499
GfT 2043
2:80R ma08507 Qu|-G (Antiqua) 1494-1495 N m. nur einem Riegel oben rechts
GfT 2044
3:112G ma08508 M92 (Rotunda) 1495-1497 ist gleich Type 8:115G bei Angelus und Jacobus Britannicus (Brescia, Offizin 8)
4:110R ma08509 Qu|-G und Q|u (keine Klassifizierung) (Antiqua) 1495-1495 Haebler: Typenrepertorium Abt. III, Tab., 1. Antiqua-Typen; S. 112/113, Nr. 359: der Schrägstrich des N endet rechts über der Spitze
GfT 2044 (Q/u und Qu/)
5:96G ma08510 M38 (Rotunda) 1495-1497 mit Punkt: A1, D1, P1
rund, m. Winkelsehne: C, E, O, Q
leer: H1
I1 m. Dorn
R2, T2
6:63G ma08511 M94 (Rotunda) 1495-1497 ist gleich Type 6:63/64G bei Angelus und Jacobus Britannicus (Brescia, Offizin 8)
7:53G ma08512 M49 (Rotunda) 1495-1497 BMC ist gleich Type 9:55G bei Angelus und Jacobus Britannicus (Brescia, Offizin 8)
8:ca.135G ma08513 (Rotunda) 1492-1497 Titeltype:
R1 mit Härchen
B2, C2
GW 3304 = ISTC ib00076000
9:102Gr ma08514 1496-1497 zu Type 1:100R
10:80Gr ma08515 1494-1494 zu Type 2:80R

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma08516 18mm 1494-1497 weiß auf schwarz
Buchstaben mit stilisiertem ornament. Zierrat
b ma08517 42mm 1495-1495 weiß auf schwarz, Buchstaben m. ornamentalem Blattwerk
GfT 2044
c ma08518 5mm 1496-1496 feine volle Lombarden
d ma05107
d ma08519 8/9mm 1495-1496 volle Lombarden
e ma05108 1490-1497
f ma05109 1496-1496
l ma08523 25mm 1492-1495 weiß auf schwarz
Gerank
GW 3671 = ISTC ib00259000
m ma08524 30mm 1495-1496 weiß auf schwarz
Buchstaben und ornamentales Blattwerk
n ma08525 30mm 1495-1495 schwarz auf weiß
Gerank
o ma08526 17mm schwarz auf weiß
ohne Rand
Innenraum gemustert (GW M41486 = VB 2842ߤ = ISTC is00415500)
p ma08527 8mm 1494-1494 Figuren
GW 4779 = ISTC ib00910700
q ma08528 5/6mm 1496-1496 Lombarde
r ma08529 7mm 1496-1496 Lombarde
s ma08530 11mm 1496-1496 Lombarde
t ma08531 14mm 1496-1496 Lombarde
u ma08532 39mm 1495-1495 weißer Buchstabe, schwarzer Grund mit derben, weißen Ranken und Blüten in Rahmen, Buchstabe nicht von den Ranken umschlungen
v ma13569 37mm 1495-1495 weiß auf schwarz, Buchstabe mit Gerank
identisch mit Initiale e bei Bernardinus Misinta und Caesar Parmensis (Cremona, Offizin 2)
w ma13570 28mm 1495-1495 weiße Buchstaben mit ornamentalem Gerank auf grob schraffiertem Grund
identisch mit Initiale f bei Bernardinus Misinta und Caesar Parmensis (Cremona, Offizin 2)
e (= h) ma08520 40mm e = Initiale h bei Bernardinus Misinta und Caesar Parmensis (Cremona, Offizin 2)
weiß auf schwarz
von Gerank umschlungen
f (= i) ma08521 16mm f = Initiale f bei Bernardinus Misinta und Caesar Parmensis (Cremona, Offizin 2)
weiß auf schwarz
Buchstaben und dürftiges Blattwerk
[g - k] ma08522 Init. g - k siehe Bernardinus Misinta und Caesar Parmensis (Cremona, Offizin 2)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma05110 normale Form 1492-1496 Spitzen derb, die obere länger, die untere manchmal eingezogen, aber meist durch Abnutzung verschwunden
zu Type 1:100R
GfT 2043
β ma08533 normale Form 1495-1495 dick und breit, obere Spitze lang, untere aufgestülpt
zu Type 2:80R
GfT 2044
γ ma08534 normale Form 1495-1496 mäßig dick, Spitzen lang, untere aufgestülpt
zu Type 5:96G
δ ma08535 normale Form 1495-1497 rund, dick, Spitzen lang, untere aufgestülpt
zu Type 6:63G
ε ma08536 normale Form 1495-1495 sichelförmig, obere Spitze lang, untere etwas aufgestülpt

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma08537 69/72mm 1495-1496 schwarz auf weiß
Hochrechteck, darin unter einer Krone B.M., darüber Putten, die das IHS in Glorie halten
II ma08538 65/66mm 1495-1495 weiß auf schwarz
Sonnenglorie mit IHS und Baum mit Spruchband, darin Spes mea, darunter B.M

Titelholzschnitte

TH TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
(?) ma08539 Hlzs

Alternative Namen

Bernardinus Misinta und Caesar Parmensis; Bernardinus Misinta für Angelus Britannicus ("de Pallazolo"); Bernardinus Misinta und Christophorus Veronensis

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Misinta, Bernardinus; Christophorus Veronensis; Caesar Parmensis; Britannicus, Angelus