Johann von Gengenbach (Rom, Offizin 32)

1482-1485

Beschreibung

Bezeichnet sich im Kolophon von GW 12093 als "Johannes Hugonis de Gengenbach". Nicht identisch mit dem in M10860 genannten Johannes Hug aus Göppingen, der möglicherweise zeitweise mit geliehenem Material des Konrad Fyner (Esslingen, Offizin 1/2) druckte.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:110R ma05804 Qu|-H 1481-1485 In GW12093 mit 108mm verzeichnet, da nach Kopie ohne Maßstab aufgenommen
Messung nach Fotos von M45468 ergibt 110mm
2:R ma09854 Zu klären, ob M45468 (= ISTC it00080000, s. Lit. dort) noch eine 2., andere Type besitzt: (hs.: Typ. 2 = Rom 13 Typ. 1 oder 4, 2?)

Alternative Namen

Johannes Hugonis de Gengenbach. (ISTC (nach Kolophon)); Johannes Hug

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johann von Gengenbach