Johannes Fabri (Lyon, Offizin 19)

1489-1496

Beschreibung

hs.: Beziehungen zu Matthias Huss

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:ca.86G ma02954 M79 (Bastarda) 1490-1492 A1 mit Querpunkt
B2 gefiedert
C, E links gebrochen, mit gewundener Sehne
D2 rund
I1, L2 mit Dorn
//: P1, U2 (eckig), beide mit Dorn
S ordinär
2:140G ma02955 M96 (Rotunda) 1489-1495 //: A2, D2, G2, N2 (gerundet), P2 (gefiedert), U2 unten eckig
R1
S zweiteilig
GfT 2362
GfT 2363
3:130G ma02956 M20, vielmehr M19 (Rotunda) 1491-1495 mit Type Type 2:140G
kleinere Missaltype
A2 mit Punkt
U //
GfT 2362
GfT 2363
4:102G ma02957 M95 (Rotunda) 1489-1490 A2 //
F2 gefiedert
P1 leer
doppelt
h mit Ringelschwanz
i tief, derb
5:70G ma02958 M16 (Rotunda) 1489-1490 einfach
P groß, aber Balken kurz
T2
h mit Ringelschwanz
6:93G ma02959   M21 oder M22 (Rotunda) 1492-1495 Wie Type 20:94G bei Michael Wenssler (Lyon, Offizin 26)
7:75G ma02960 M16 (Rotunda) 1494-1495 wie Type 21:76G bei Michael Wenssler (Lyon, Offizin 26)
8:150G ma02961 (M22) (Bastarda) 1490-1490 spärlich verwendete Auszeichnungsschrift
Perottus v. 26.III.1492/3: für Matthias Huss CIBN P-133 (= M3116950)
9:80G ma02962 M22 (Rotunda) 1496-1496 Ist lt Haebler gleich Type 1:80G bei Pierre Mareschal und Barnabé Chaussard (Lyon, Offizin 20)
Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, S. 24/25, Nr. 2(5): Die Type kommt vielleicht nur bei Fabri und nicht bei Mareschal und Chaussard vor
10:70G ma02963 M16 (Rotunda) 1490-1496 ist gleich Type 2:70G bei Pierre Mareschal und Barnabé Chaussard (Lyon, Offizin 20)
Haebler: Typenrepertorium Abt. IV, Erg. 1, S. 14/15, Nr. 8(5): Die Drucke in dieser Type sind vielleicht Mareschal und Chaussard abzusprechen
11:220G ma02964 (Rotunda) 1491-1491 Kanon-Type
GfT 2364

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma02965 1492-1492 Leistenstücke
Blattwerk
Vögel
auch figürliche Darstellungen
drei- und vierseitig zusammengestellt
b ma02966 25mm 1496-1496 weiß auf schwarz, Buchstaben in Ornamente auslaufend, zwei Alph
c ma02967 17mm 1496-1496 weiß auf schwarz, Buchst. und Ornamente
d ma02968 13mm Lombarden in verschiedener Ausführung
GfT 2362
GfT 2363

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma02969 normale Form 1494-1494 nicht dick, Spitzen lang, eher derb
zu Type Type 6:93G
hs.: 4 mm
β ma02970 besondere Form 1492-1492 der schwarze Teil tief herabreichend, Spitzen ziemlich lang
zu Type 1:ca.86G, Type 6:93G
γ ma02971 besondere Form 1494-1495 ziemlich groß, obere Spitze kurz
zu Type 7:75G
δ ma02972 normale Form 1490-1496 breit, dick weiß, Spitzen mittel
ist gleich Rubrikzeichen α bei Pierre Mareschal und Barnabé Chaussard (Lyon, Offizin 20)
ε ma02973 besondere Form 1496-1496 nicht groß
ist gleich Rubrikzeichen β bei Pierre Mareschal und Barnabé Chaussard (Lyon, Offizin 20)
ζ ma02974 normale Form 1490-1490 hs. Erg. (Kasten): rund, 3 mm
zu Type 1:ca.86G

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma02975 75/77mm 1494-1494 Chiffre MF und Kreuz
weiß auf schwarz
keine Randlinie
GfT 2362
II ma02976 127mm ähnlich I, mit Randleisten. woher?
III ma02977 97mm 1496-1496 Inschrift: Rationem rectam etc

Alternative Namen

Johann Schmidt (Fabri) (Hae)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Fabri, Johannes