Aldus Manutius (Venedig, Offizin 134)

1494-1515

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:146Gr 1495-1499
1*:Gr 1494-1495 ist gleich Type 1:146Gr auf kleinerem Kegel
2:114R Qu|-I 1495-1500
2*:R Qu|-K (keine Klassifizierung) 1499-1499
2**:115R 1499-1499
3:108R Q|u-D 1494-1498
4:81R Qu|-G 1495-1499
5:R ist gleich Type Type 3:108R
6:82R Qu|-H 1495-1495
7:114Gr 1496-1499
8:87R Qu|-K1 1497-1497
9:84Gr 1497-1499
10:82R   Qu|-G und Q|u-C 1499-1500
11:80R nicht belegt 1500-1500 Kursive
Erst ab 1501 als komplette Type in Gebrauch (erstmals in Vergil: Opera. Venedig: Aldus Manutius, IV.1501, EDIT 16 CNCE 55823)
Im 15. Jahrhundert einige Minuskeln im Hlzs. v. GW06222 (dort Bl. 10b)

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1495-1499 Kontur, Sehne doppelt
zu Type 2:114R, Type 7:114Gr und Type 8:87R

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 42mm 1495-1499 schwarz auf weiß
Konturbuchstaben mit Blättern und Blüten, ohne Umrandung
die griech. Init. kommen, soweit ihre Form es gestattet, auch in lat. Drucken vor
b 50mm 1495-1499 schwarz auf weiß
Konturbuchstaben
selten prismatisch
von verzierten oder glatten Schlingenmustern umschlungen
ohne Umrandung
c 36mm 1495-1499 schwarz auf weiß
Kontur
Schlingen
d 28mm 1495-1499 schwarz auf weiß
Kontur
Schlingen
e 21mm 1495-1497 schwarz auf weiß
Kontur
Schlingen
f 13/15mm 1495-1498 schwarz auf weiß
Kontur
Schlingen
ohne Rand
g 1495-1498 Kopfleisten von Schlingenmustern oder Blattwerk
meist den Initialen angepaßt
Grund schraffiert
h 30mm 1499-1500 schwarz auf weiß
lat. Konturbuchstaben mit Schlingenmuster auf schraffiertem Grund
i 15mm 1497-1500 schwarz auf weiß
Blattwerk
k 36mm 1494-1500 schwarz auf weiß
prismatische Buchstaben, von figürlichen Mustern umschlungen, mit Umrandung
l 27mm 1497-1500 schwarz auf weiß
Buchstaben von derbem, dichtem Gerank umschlungen, ohne Umrandung, (S)
m 40mm 1500-1500 schwarz auf weiß
umschlungen
wie Init. Initiale l, (Q)
n 50mm 1500-1500 weiß auf schwarz
Gerank
(GW 6222 = H 4688 = ISTC ic00281000)
o 32mm 1497-1500 schwarz auf weiß
Gerank
(GW 6222 = H 4688 = ISTC ic00281000)
p 22mm 1500-1500 weiß auf schwarz, Gerank. hs.: prism. und einfach, auch Figuren, (H 4688 = GW 6222)
q 18mm 1500-1500 schwarz auf weiß
Schlingen
(GW 6222 = H 4688 = ISTC ic00281000)
r 10/12mm 1497-1497 griech. Lombarden, auch Kontur

Alternative Namen

Aldus Manutius, Romanus (BMC); Manuzio, Aldo Pio; Manucci, Aldo Pio

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Manutius, Aldus

Literatur

  • Sicherl: M.: Griechische Erstausgaben des A. M. (VE 301/10)
  • Aldo Manuzio tipografo, 1495-1515: Firenze, Biblioteca medicea laurenziana, 17 giugno-30 luglio 1994: catalogo; a cura di Luciana Bigliazzi... [et al.]. Publisher: Firenze: Octavo, c1994. ISBN: 8880300407
  • In praise of Aldus Manutius: a quincentenary exhibition; H. George Fletcher; New York: Pierpont Morgan Library, 1995. ISBN: 0295974656 [Catalog of an exhibition at the Pierpont Morgan Library, New York, Jan. 10-Apr. 9, 1995; and the University Research Library, Dept. of Special Collection, University of California, Los Angeles, Apr. 24-July 8, 1995]