Type 10:145G bei Drucker des Jordanus von Quedlinburg (Straßburg, Offizin 15)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 10:145G
Größe (20 Z.) 145mm
M-Form M99
TW-ID ma01499
Beschreibung U häufig zweigeteilt
T rund, häufig oben mit Kerbe
v zu groß
Ausschließlich mit Type 7:88G und Type 11:81G nachgewiesen, nicht mit weiteren Texttypen des Druckers des Jordanus von Quedlinburg
In M26316 nur einzelne Lagen (T. I, K-S, X-Z; T. II, h-k, m)
Entspricht offenbar der von V. Scholderer in mehreren Straßburger Drucken zw. 1496 und 1500 nachgewiesenen Auszeichnungstype, die starke Ähnlichkeiten mit Type 17:145G bei Johann Grüninger (Straßburg, Offizin 12) aufweist, aber z.B. durch ein unten nach rechts gebogenes r und das geteilte U von ihr zu unterscheiden ist
Möglicherweise aber identisch mit Type 2:145G bei Wilhelm Schaffener (Straßburg, Offizin 25)
Demnach wäre die von Scholderer untersuchte Gruppe nicht Grüninger, sondern entweder dem Drucker des Jordanus von Quedlinburg oder Schaffener zuzuschreiben
Ähnlich auch Type 3:145G bei Hermann Bungart (Köln, Offizin 29)
Divis
Nutzungszeit 1496-1498
Abbildung der GfT-Tafeln vonGfT0852.2

(GfT0852.2)

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
[1496] - - - GW02034
1496 + - + M26406
[1497] - - - GW12187
1498-08-23 + - + M26316
1499-08-30 + - + M47364

Belegmaterial

Online

Konventionell

  • BMC I 171 unten
  • : Alphabet

Nicht-öffentliches Material

  • GW (h 168-9) (GW-Fotoslg)
  • GW (h 168-9) (GW-Kopienslg)

Belegmaterial (Import aus GW)

Die aus dem GW importierten online-Belege sind z.T. noch ungeprüft!

Online

Literatur

  • Scholderer Victor von: Eine Gruppe Straßburger Drucke aus den Jahren 1496-1500. In. ZfB 29(1912), S. 450-451.
  • Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 64 Rs. hs., Nr. 15: hs. Anmerkung: ca.10 = 80, GfT: 10 = 72 mm