Wilhelm Schaffener (Straßburg, Offizin 25)

1498-1515

Beschreibung

nicht: Schaffner
Typen, Lombarden und TitHlzs (Nachschnitt von Basel 12: Michael Furter C) nach 1500 in: SBB: Dz 699: (VD 16: E 4379, T. 2 [um 1510])

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
1:81G ma07527 M47 (Rotunda) 1498-1500
GfT 1641
GfT 1642
2:145G ma07528 M99 (Rotunda) 1499-1500 Auszeichnungstype
Rotunda
Spärlich belegt, M-Form erschlossen
O2 m. Perle, gezähnt
Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Dr. Dt., S. 103, Nr. 25: hs.:[ist gleich Type 10:145G bei Drucker des Jordanus von Quedlinburg (Straßburg, Offizin 15)]
GfT 1642
3:160G ma07529 M62 1498-1498 Zu streichen!
Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Dr. Dt., S. 103, Nr. 25: hs.: fällt fort
4:150G ma07530 M60 1499-1499 Zu streichen!
Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 66, Nr. 25: hs.: fällt fort
5:ca.140G ma07531 M68? (Textura) 1498-1500 Auszeichnungstype
Textura
Spärlich belegt, M-Form erschlossen
O2 // gezähnt
GfT 1642
6:ca.70G ma07532 M49 (Rotunda) 1498-1500 T2; sonst einfach; h rund
Abb. GfT1642, Z. 17-23 u. Alphabet, nicht nach dem dort angegebenen Druck GW12969, sondern nach GW12973!
U mit Kringel!
vgl. Type 21:71G bei Johann Grüninger (Straßburg, Offizin 12)
GfT 1642
7:ca.90G ma07533 nicht belegt (M88?) (Rotunda) 1498-1498 // O2, N2
GfT 1642
8:164G ma14027 M59 (Textura) 1508-1515 Textura
Neuguss von Type 3:163G bei Peter Kollicker (Basel, Offizin 7)?
Erst im 16. Jahrhundert in verschiedenen Zuständen in Gebrauch (ab 1508 in Straßburg, 1514/1515 auch in Schaffeners Offizin in Lahr)
vgl. VD16 M 6348, E 4379 (in Straßburg, D u. U anders) bzw. G 1101, T 1602 (in Lahr, A anders)
Vgl. auch Type 2:160G bei Drucker von Barbatia, Consilium Si Eugenius papa (GW 3349) (Straßburg, Offizin 17**)

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma07534 3/4mm 1498-1500 Lombarden o.P
GfT 1642
b ma07535 6/7mm 1500-1500 volle Lombarden m. und o.P
GfT 1642

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma07536 normale Form groß, tief
β ma07537 besondere Form 1500-1500 @150
Type 1:81G
GfT 1641

Alternative Namen

Imprimeur du Hemmerlin, H 8424 (Wilhelm Schaffener?) (CIBN)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Schaffener, Wilhelm; Furter, Michael