Johann Sensenschmidt (Nürnberg, Offizin 4)

1473-1478

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
3:110G ma06598 M5 (Gotico-Antiqua) 1473-1478
GfT 651
3*:116/117G ma06599 M5 (Gotico-Antiqua) 1475-1475
GfT 650
4:99G ma06600 M5 (Gotico-Antiqua) 1474-1478
GfT 2406
5:116G ma06601   M38, (Tab.: auch M87) (Rotunda) 1478-1479 BMC II 402: 115 [P. 5], a heavy text type, much narrower and less rounded than 110. (Type 3:110G) Used in 1478.
Zu prüfen: M26112 (Sensenschmidt oder Folz)
5*:100G ma06602 M38 (Rotunda) Type 5:116G auf kleinerem Kegel
Wo nachgewiesen?
6:150G ma06603 M20 (Rotunda) 1476-1478 Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Dr. Dt., S. 74, Nr. 4:
vgl. Type 7:154G bei Johann Sensenschmidt (Bamberg, Offizin 2)
a mit großem Kopf, d gerade und rund, einfach

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
a ma06615 19mm volle Lombarden mit Perlen
b ma06616 5mm 1476-1476 (b = Initiale c = b)
Lombarden ohne Perlen
c = b ma10450 1475-1475 Initiale b
volle Lombarden
ohne Perlen
5 mm
d ma13738 60/62mm 1475-1475 Verzierte Kontur-Buchstaben auf weißem Grund (Maiblumen)
Ist gleich Initiale aa bei Johann Sensenschmidt (Bamberg, Offizin 2)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma06617 normale Form 1475-1478 schlank
zu Type 3:110G und Type 4:99G
β ma06618 normale Form 1475-1478 sehr lang und schlank
zu Type 5:116G
γ ma06619 normale Form 1475-1475 derb, weiß breit, Sp. lang,
zu Type 3:110G und Type 3*:116/117G
GfT 650?

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma06620 1475-1478 freischwebend zwei gegeneinander geneigte Schilde, darin auf weißem Grund links: zwei gekreuzte Sensen (Sensenschmidt), rechts: ein Pelikan (Frisner)

Alternative Namen

Johann Sensenschmidt und Andreas Frisner

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Frisner, Andreas; Sensenschmidt, Johann