Johann Schobser (München, Offizin 2)

1500-1530

Beschreibung

Die ersten Münchener Drucke Schobsers entstanden vermutlich noch im Jahr 1500 (vgl. v.a. M2066020, dazu auch Lang: Almanach). Viele der undatierten Drucke in Type 3:96G können nur ungenau in den Zeitraum 1500-1512 datiert werden, sind also potentiell als Inkunabeln anzusehen.

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesenen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
3:96G ma10447 M25 (Bastarda) 1500-1516 War zuvor Type 3:96G bei Johann Schobser (Augsburg, Offizin 17)
Kein datierter Druck von 1500 in Type 3 nachweisbar, aber ein Almanach auf das Jahr 1501 (M20661)
Die Virgel ist bis 1512 kurz und schräg, ab 1513 lang und steil
4:150G ma06527 M17 (Rotunda) 1500-1500 wie Type 6:150G bei Anton Sorg (Augsburg, Offizin 5) (lt. BMC III 662)
Type möglicherweise erst im 16. Jahrhundert belegt
5:95G ma06528 M91 (Rotunda) 1500-1500 Tab.: 95/6 (irrtümlich 7!)
wie Type 7:94G bei Anton Sorg (Augsburg, Offizin 5)
Type möglicherweise erst im 16. Jahrhundert belegt
6:75G ma06529 M89 (Rotunda) wie Type 5:75G bei Anton Sorg (Augsburg, Offizin 5)
7:190G ma06530   M29D und M69 (Textura) 1500-1510 P2 // und gefiedert
wie Type 6:185G bei Johann Petri (Passau, Offizin 2)
Type möglicherweise erst im 16. Jahrhundert belegt
1503
Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Dr. Dt., S. 71, Nr. 2: hs.: cfr. Ui 1805

Initialen

Initiale TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
c ma06531 32mm 1500-1500 weiß auf schwarz
Blattwerk
hs.: Zierinit.
(Initiale d bei Anton Sorg (Augsburg, Offizin 5))
d ma06532 20mm 1500-1500 schwarz auf weiß
verziert
hs.: ähnlich Initiale b bei Johann Schobser (Augsburg, Offizin 17)
e ma06533 30mm 1500-1506 xylogr. Buchst.
verziert
Einbl VE 15: A-83

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
β ma13805 normale Form 1500-1510 schlank, die obere Spitze länger als die untere
zu Type 3:96G
war zuvor Rubrikzeichen β bei Johann Schobser (Augsburg, Offizin 17)
γ ma06534 normale Form 1500-1500 lang, dick
zu Type 4:150G
hs.: Leonhard, Bischof von Salzburg, Ablass, BSB-Ink: (L-126): c. 1501

Titelholzschnitte

TH TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
(?) ma06535 128mm Vgl. Titelholzschnitt A bei Benedikt Puchpinder (München, Offizin 1*)
Vgl. Titelholzschnitt B bei Johann Schaur (Augsburg, Offizin 21)
H 15047: Schobser? vgl. Augsburg 5: Sorg " 21: Schaur B

Offizinen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Johann Schobser (Augsburg, Offizin 17)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Schobser, Johann

Literatur

  • Schottenloher, Karl: Der Münchner Buchdrucker Hans Schobser 1500-1530. München, 1925
  • Lang, Helmut W.: Ein Almanach auf 1501, der erste Druck Hans Schobsers in München. In: Gutenberg-Jahrbuch 1968, S. 131–135.
  • Möncke, Gisela: Hans Schobsers Münchener Drucke 1500-1530. Eine bibliographische Nachlese. In: AGB 69(2014), S. 21-45.