Georg Wolff und Johann Philippi (Paris, Offizin 33)

1494-1497

Neu: Übersichten des im GW nachgewiesen Materials

Die hier verlinkten Listen werden aus den aktuellen Daten des Gesamtkatalog der Wiegendrucke erzeugt und geben eine Übersicht über die dort nachgewiesenen Typen und Initialen. Die Generierung kann einige Zeit (bis zu 1 Min.) in Anspruch nehmen.

Neu: TNT - Type Network Tool

Das Type Network Tool visualisiert die gemeinsame Verwendung von Typen als Netzwerkdiagramm.

Typen

Type TW-ID M/Qu Nutzungszeit Beschreibung GfT
5:63G ma11850 M49 (Rotunda) 1492-1497 siehe Georg Wolff (Paris, Offizin 23)
9:130G ma01545 M32 (Textura) 1494-1494 Typ. 1-8 s. Georg Wolff: Paris 23
keine Beschreibung der Typ. 9 in den Tabellen
Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 292, Nr. 33: hs.:
I1 mit Dorn
A1 gebrochen
D2
GW00217, GW03976, aber in GW06166 = Typ. 3
Ist gleich Type 3:125G bei Georg Wolff (Paris, Offizin 23)
10:92R ma01546   Qu|-G (oder Q|u als Form B?) (Antiqua) 1494-1500 GW 10454 = ISTC ig00015000: Kerver für Gerlier und Petit, zu Paris 48
A breit, mit Kopfriegel ... und: groß
Haebler: Typenrepertorium Abt.III, Tab., I. Antiqua-Typen, S. 86/87, Nr. 192: hs.: Schwanz des Q berührt 1. u Strich, wirkt beinahe wie Q|u
s.a. Type 19:92R bei Georg Wolff und Thielmann Kerver (Paris, Offizin 48)
GfT 1618
11:110G ma01547 M32 (Textura) 1495-1499 ist gleich Type 2:108G bei Johann Philippi (Paris, Offizin 50)
rundes A mit Punkt und geschlossenem Rüssel
Doppelsehne links fett, rechts fein: C,T
||: B, G, O und Q gebrochen,U mit Dorn innen
I2, N2 (mit Punkt) mit doppeltem Dorn
L2 gefiedert
H mit senkr. Sehne
GfT 2145: Paris 50
GfT 2
12:83G ma01549   (M34) M37 (Bastarda) 1495-1499 ist gleich Type 3:83G bei Johann Philippi (Paris, Offizin 50)
T rund, mit langem Rüssel
13:52G ma01551 M35 (Rotunda) 1497-1497 s. Type 10:92R, Type 11:110G und Type 12:83G
auch Type 13:52G bei Georg Wolff und Thielmann Kerver (Paris, Offizin 48) undType 22:145G bei Georg Wolff und Thielmann Kerver (Paris, Offizin 48)

Rubrikzeichen

Rubr. TW-ID Form Nutzungszeit Beschreibung GfT
α ma12135 normale Form
γ ma12902 normale Form 1494-1497 zu Type 5:63G
ζ ma01578 normale Form 1498-1499 groß, dick, unten etwas eingezogen
zu Type 12:83G
Haebler: Typenrepertorium Abt. II, Dr. Ausl., S. 286, Nr. 23: hs.: (bei Paris 23: Georg Wolff): groß, innen rund, zu Typ. 3 (GW 2730 = Pell 1385 = ISTC ia01153250) 16. Jh

Drucker- u. Verlegermarken

DrM TW-ID Höhe Nutzungszeit Beschreibung GfT
I ma01738 92/93mm 1494-1500 DrM I des Marke I bei Georg Wolff (Paris, Offizin 23)
in weißem Hochrechteck: G mit Hausmarke, dem WOLF eingeschrieben ist
Vgl. Type 0:0R bei Unbekannter Drucker (Unbekannter Ort) u. Type 0:0R bei Unbekannter Drucker (Unbekannter Ort)

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Wolff, Georg; Philippi, Johann