Johann Blaubirer (Augsburg, Offizin 9)

1481-1486

Typen

Type M/Qu Nutzungszeit Beschreibung
1:118G   M15 und M65C 1480-1486 rund: A, C, E
leer: D2, N2, O2, P2, Q2
F2 gewunden, H2 mit zwei, L2, R2 mit einem Dorn
T rund
V2
eingesprengt D, rund und mit Dorn, V1 und als besonders charakteristisch R1 rund, mit Dorn
O2 gefiedert wie Type 1:118G bei Ambrosius Keller (Augsburg, Offizin 11), Type 1:118G bei Hermann Kästlin (Augsburg, Offizin 12), Type 1:119G bei Christmann Heyny (Augsburg, Offizin 14)
Die Type war ursprünglich Type 2:118G bei Günther Zainer (Augsburg, Offizin 1)
Charakteristisch für Blaubirers Fassung der Type sind die Defektergänzungen: E2 aus G gefeilt; R1 aus K gefeilt; auf den Kopf gestelltes rundes D als Q
2:105G M14B 1481-1481 Haebler: Typenrepertorium Abt. I, Dr. Dt., S. 5, Nr. 9: hs.: wie Hermann Kästlin 2: GW M16016 = H 9735 = ISTC ik00001500: 1483
Type 2:105G bei Hermann Kästlin (Augsburg, Offizin 12)

Rubrikzeichen

Rubr. Form Nutzungszeit Beschreibung
α normale Form 1482-1486 dünn, weiß breit, Spitze kaum mittel, oben aufgestülpt
Haebler: Typenrepertorium Abt. V, Erg. 2, S. 4 Rs., Nr. 9: hs.: ist gleich Rubrikzeichen β bei Günther Zainer (Augsburg, Offizin 1) (Kal. 82?)

β normale Form 1480-1482 steht nur in der alten Typendatierung, sonst nirgendwo
hs. Erg. (Kasten): aber in GW 6344 = ISTC ic00315200 und GW 6687 = ISTC ic00484950

Initialen

Initiale Höhe Nutzungszeit Beschreibung
a 127mm Initial-J mit Leiste, geflochten, 127 mm lang
b 193mm 1486-1486 Initial-J, geflochten, 193 mm lang
c 18mm 1482-1486 volle Lombarden mit und ohne Perlen
d 5/6mm 1481-1486 Lombarden-Maj
e 180mm 1481-1482 Initiale mit Leiste (Haebler: Typenrepertorium: 255x?)
siehe Initiale cc bei Johann Bämler (Augsburg, Offizin 3): Leiste 180x180 mm, schwarz auf weiß, Winkelleiste ohne Einfassung (Identifikation v. Bämler Init cc. und Blaubirer Init. e ist fraglich! Vgl. GW 1356 u. M11063.)
Kal. GW 1356, noch zu klären

f 360mm 1481-1486 Initiale (I) mit (Winkel-)Leiste, schwarz auf weiß;
g 8mm 1481-1481 Lombarden
hs.: einfache Lombarden ohne Perlen (GW M16010 = VB 191 = ISTC ik00001100)
h 40mm 1482-1483 schwarz auf weiß (Muster)
hs.: Kontur-Buchstaben auf gemustertem Grund, Maiblumen (R)
i 46mm hs.: Kalender-Initialen, schwarz auf weiß (GW M16016 = H 9735 = ISTC ik00001500)
k 50mm 1482-1482 Kontur-Buchstaben
Maiblumen-Initiale
schwarz auf weiß
doppelter Rand
(S auf Bl. 80b in 4° Inc 259,5)
l 16/18mm 1482-1482 Kontur-Lombarden, nicht identisch mit h

Personen, die mit dieser Offizin in Verbindung stehen

Blaubirer, Johann