Type 8:81R bei Philippus Pincius (Venedig, Offizin 104)

Beschreibung

Bezeichnung (nach GW) Type 8:81R
Größe (20 Z.) 81mm (Haebler: 80)
Qu-Form Qu|-G
TW-ID ma11491
Beschreibung E mit Doppelriegel oben (vgl. Type 7:80R bei Petrus de Piasiis (Venedig, Offizin 40) u. Type 3:80R bei Nicolaus de Ferrariis (Venedig, Offizin 115))
S schmal
i-Punkt mittelhoch, leicht rechts
v und x leicht schräg
Nach BMC V 491 möglicherweise Übernahme von Type 13:80R bei Bernardinus de Choris und Simon de Luere (Venedig, Offizin 98)
Divis einfach, mittel, schräg, manchmal verdoppelt
auch einfach, groß, schräg
Nutzungszeit 1492-1500
Abbildung der GfT-Tafeln vonGfT2210.3

(GfT2210.3)

Verwendungszeitraum

Jahr Ort Drucker Datierung Beleg
1492 + + + GW-Archiv
1493 + + + GW06768
1493-07-16 + + + GW06962
[1493] - - - GW02769
1494 + + + GW-Archiv
1495 + - + GW-Archiv
1495 + + + GW-Archiv
1495 - - + GW06752
1495 - - + GW0675210N
1496 + - + GW-Archiv
1496 + + + GW06730
1496-03-03 + + + GW06966
1500 + + + GW-Archiv
1500 + + + GW06732

Belegmaterial

Online

Konventionell

  • BMC V 491: 81R [P.8]

Originale

  • GW [n 37]= Inc 4352a (Original)

Nicht-öffentliches Material

  • GW 6752/5, n 35 (GW-Fotoslg)
  • 6768 (GW-Fotoslg) = GW06768

Belegmaterial (Import aus GW)

Die aus dem GW importierten online-Belege sind z.T. noch ungeprüft!

Online

Literatur

  • Haebler: Typenrepertorium Abt. III, I. Antiqua-Typen, S. 68/69, Nr. 67